Sonnenuhr Fabrikgut Hammer (PS)

Meine Vorbereitungen zum Kurs „Praxis Schwarzwei√ü Fotografie“ sind fast abgeschlossen. Hierzu habe ich ein Script erstellt, wo ich alle Themen des Kurses Schritt f√ľr Schritt beschreibe. Damit werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, die Beispiele aus dem Kurs hinterher selbst in Ruhe mit eigenen Bildern oder auch direkt mit meinem Beispielbild nachvollziehen zu k√∂nnen. Im Kurs werde ich drei Themen behandeln:

  1. Anwendung meiner Tonwerttafel aus dem Kurs „Digitales Zonensystem“ vom letzten Jahr
  2. Umwandlung eines Bildes mit Lightroom
  3. Umwandlung eines Bildes mit Photoshop

Zu Punkt eins werde ich zeigen, wie die Tonwerttafel benutzt werden kann, um die Auswirkungen der verschiedensten Regler Einstellungen in Lightroom erkennen zu k√∂nnen und damit bei der Bildbearbeitung auf eine klare Basis zu stellen, anstatt herum zu probieren. Einige Beispiele werde ich hierzu auch mit SilverEfex 2 zeigen, die gegen√ľber Lightroom viel st√§rker in den Prozess eingreifen.

Im Punkt zwei dreht sich alles um Lightroom und die Umwandlung eines Beispielbildes in ein Schwarzwei√übild. Dabei geht es nat√ľrlich weit √ľber die einfache Entfernung der Farbe aus dem Bild hinaus. Wir werden die Unterschiede zwischen Presets (Vorgaben) und Profilen kennenlernen und aufbauend darauf √ľber globale und lokale Bearbeitung das Graustufenbild in ein echtes Schwarzwei√übild umwandeln.

Da zum Adobe Foto Abo auch Photoshop geh√∂rt, werden wir unser Beispielbild auch damit entwickeln und besonders die unterschiedlichen Startbedingungen gegen√ľber Lightroom beachten. Wir werden dabei nur die ersten Schritte der Bildbearbeitung mit Photoshop kennenlernen. Zu umfangreich sind die M√∂glichkeiten, die mit dieser Software m√∂glich sind und ich selbst bin damit auch erst ein Anf√§nger.

Hier ist das Beispielbild im Original und nach der Umwandlung mit Lightroom und Photoshop.

 

Vor und zur√ľck mit Pfeiltasten der Tastatur oder mit der Maus.
Zum Vergr√∂√üern den Doppelpfeil anklicken. Zur√ľck mit „ESC“.

 

Einige Beiträge aus meinem Script habe ich bereits in meinem Blog als Beitrag behandelt. So z.B. die 6 Möglichkeiten zur Umwandlung in schwarzweiß mit Photoshop. Hier sind besonders alle Beispielbilder mit den verschiedenen Möglichkeiten zu Umwandlung als Galerie enthalten, die auch im Vollbildmodus des Monitors angezeigt werden können. Im Schript sind die Bilder nur verkleinert und statisch zu sehen; also unbeding hier die Orginalbilder zur Umwandlung ansehen.

Dann gibt es noch einen Beitrag zur F√ľllmethodentafel und einen ganz aktuellen zu der helligkeitsneutralen Umwandlung von Farbtonwerten in Schwarzwei√ütonwerte.

Das Script zum Kurs kann f√ľr die Teilnehmer von meiner Downloadseite herunter geladen werden.

 

Das Script gibt es auch noch zusammen mit dem im Kurs verwendeten Beispielbild in voller Aufl√∂sung im dng-Format ebenfalls auf meiner Downloadseite. Sie d√ľrfen das Bild wie im Kurs gezeigt oder mit eigenen weiteren Anpassungen bearbeiten. Aber eine Ver√∂ffentlichung ist nicht erlaubt.

Noch eine Anmerkung zum Schluss: Ich verwende im Kurs das Adobe Foto-Abo. Ich habe aber bereits vielfach mit anderer Software zur Bildbearbeitung gearbeitet und wei√ü deshalb, dass sich die Optik der Benutzeroberfl√§che von anderen Programmen unterscheidet. Aber die grunds√§tzlichen Funktionen zur globalen und lokalen Bearbeitung sind praktisch √ľberall vorhanden.

Script zum Kurs „Praxis schwarzwei√ü Fotografie“
Markiert in:                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen