Im Rahmen der Vorbereitung meines Kurses „Praxis Schwarzwei├č Fotografie“ im SNE habe ich bereits vor einiger Zeit einen Artikel verfasst, der die verschiedenen Methoden zur SW-Umwandlung in Photoshop zeigt. Aber keine der in Photoshop vorhandenen Methoden erlaubt eine Umwandlung nach schwarzwei├č, bei der anschlie├čend die Luminanz (Helligkeit) der SW-Tonwerte denen der Farbtonwerte entspricht. F├╝r mich ist das aber wichtig, um z. B. ausgehend von der schwarzwei├č Mischebene einen neutralen Startpunkt zu haben. Gefunden habe ich hierzu im Internet zwei Quellen, die den Weg zu einer helligkeitsneutralen Umwandlung aufzeigen:

Helligkeitsneutrale Farbe zu SW-Umwandlung in Photoshop

  1. Bei Joel Tjintjelaar „Guide to black and white photography“ ├╝ber die Methode „Luminosity Blending“ und
  2. Der YouTube Kanal von PiXimperfect „Start Shaping Colors with a Secret Code in Photoshop“ ├╝ber eine Schwarzwei├č Mischebene mit dem „secret code (30/89/58/70/11/42)“
  3. Neu hinzugef├╝gt (2019-04-10): Verlaufsumsetzung mit Mischebene Farbton, S├Ąttigung oder Farbe

Beide Alle drei Methoden sind perfekt im Ergebnis, aber beim „Luminosity Bleding“ fehlt mir hinterher die direkte M├Âglichkeit, die Helligkeiten der Farbtonwerte nach meinem Empfinden gleich weiter zu ver├Ąndern (ich meine damit nur direkt ausgehend von Regler Einstellungen der Mischebene Schwarzwei├č oder Kanalmixer; Photoshop bietet dem erfahrenen Benutzer selbstverst├Ąndlich mehr als das). Mit der zweiten Methode kann ich da sofort ├╝ber die Farbregler der Einstellungsebene weiter machen. Diese „secret code“ Einstellungen sollte man sich in Photoshop nat├╝rlich gleich als eigenes Preset ├╝ber das Einstellungsmen├╝ der SW-Mischebene abspeichern. Zur Veranschaulichung habe ich diese Methode in meinem oben genannten Beitrag erg├Ąnzt.

Wer heute einsteigt und vorhat wirklich gute SW-Umsetzungen seiner Bilder zu machen, kommt nicht umhin, sich ├╝ber die Helligkeiten im Farbbild Gewissheit zu verschaffen. Denn es sind die Helligkeiten der Farbtonwerte, die in entsprechende Helligkeiten im SW-Bild umgesetzt werden. ├ťber die Farbtonregler der SW-Mischebene kann man diese Helligkeiten seinen Vorstellungen entsprechend anpassen. Deshalb starte ich (zumindest in Photoshop) fast immer von der helligkeitsneutralen Umsetzung des Farbbildes und beginne danach erst mit der Ver├Ąnderung der Tonwerte, um meine Bildaussage zu erreichen.

Helligkeitsneutrale Farbe zu SW-Umwandlung in Lightroom

Was aber jetzt noch fehlt, ist die M├Âglichkeit das auch in Lightroom und Adobe Camera Raw (ACR) zu machen. Dank der heute verf├╝gbaren Profile ist das nun auch kein Problem mehr. Aus der Methode mit dem „secret code“ von PiXimperfect kann man sich aus Photoshop die Einstellungen als Look Up Tabelle exportieren und ├╝ber ACR in ein Profil umwandeln, das dann gleichzeitig auch in Lightroom zur Verf├╝gung steht. Und ├╝ber meine Downloadseite kann sich das nun jeder herunterladen und damit seine SW-Umsetzungen mit wirklich neutraler Basis starten (oder zumindest pr├╝fen wie es damit wirkt). Das wird in meinem Kurs dann bestimmt noch genauer behandelt.

Installation in Lightroom/ACR

Zur Installation muss die zip-Datei entpackt werden und dann im Profil Browser ├╝ber das plus-Zeichen „Profile importieren“ ausgew├Ąhlt werden. Im folgenden Dialog wird das entpackte Profil ausgew├Ąhlt und in die Gruppe Benutzer hinzugef├╝gt. Das Profil ist damit in Lightroom und auch in ACR verf├╝gbar.

Dialog Profile importieren

Das Profil ist nun verf├╝gbar

Das Profil ist nun verf├╝gbar

Anwendung in Lightroom/ACR

Der St├Ąrke Regler ist bei der Auswahl des Profils auf 100 % eingestellt. Verschiebt man diesen nach links, wird wieder die Farbe sichtbar. Nach rechts wollte ich zwar eine Begrenzung einstellen, was mir aber nicht gelungen ist (versuche ich sp├Ąter noch mal). Aber Werte ├╝ber 100 % ├Ąndern nichts mehr an der helligkeitsneutralen Farbumsetzung nach Schwarzwei├č. Im Hintergrund ist das Bild nach wie vor ein Farbbild. Das sieht man am Tabulator f├╝r „HSL/Farbe“. Hier sind alle Einstellungen f├╝r Farbton, S├Ąttigung und Luminanz weiter vorhanden und man kann nun damit das Bild sehr genau seinen W├╝nschen entsprechend in der Helligkeit der SW-Tonwerte anpassen. Auch die „Dynamik und S├Ąttigung“ in den Grundeinstellungen sind weiter vorhanden. Hier ist meine Umwandlung:

S├Ąttigung
Alle Farbregler Einstellungen sind weiter verf├╝gbar

 

HSL/Farbe“. Hier sind alle Einstellungen f├╝r Farbton, S├Ąttigung und Luminanz weiter vorhanden und man kann nun damit das Bild sehr genau seinen W├╝nschen entsprechend in der Helligkeit der SW-Tonwerte anpassen. Auch die „Dynamik und S├Ąttigung“ in den Grundeinstellungen sind weiter vorhanden. Hier ist meine Umwandlung:

S├Ąttigung
Alle Farbregler Einstellungen sind weiter verf├╝gbar

 

Neutrale SW-Umwandlung mit Profil
Markiert in:                            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen