Nat√ľrlich ist ein Tiergarten f√ľr Fotografen eine scheinbar besonders einfache und effektive M√∂glichkeit Tierbilder zu erstellen. Aber ganz so einfach ist nun aber trotzdem nicht. Es m√ľssen auch hier die Randbedingungen f√ľr gute Bilder passen. Das beginnt bei der Brennweite des Objektivs und nat√ľrlich auch die Lichtverh√§ltnisse vor Ort. Dann auch die Frage, benutze ich ein Stativ oder will ich frei aus der Hand meine Aufnahmen mache, um den Bewegungen der Tiere folgen zu k√∂nnen.

Zumindest die Lichtverh√§ltnisse waren an diesem Tag sehr gut. Allerdings war ich an diesem Tag selbst ein wenig gehandikapt wegen starker Schmerzen in der Schulter; das hat schlie√ülich dazu gef√ľhrt, dass ich vorzeitig abbrechen musste, ohne alle Stationen im Zoo besucht zu haben. Das werde ich nur mit einem weiteren Termin ausgleichen k√∂nnen. Hier nun einige Bilder von diesem Tag.

Bilder von Uwe Reinhold

Bilder von Wilhelm Kleinöder

Bilder von Ursula Kleinöder

Bilder von Thomas Bader

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.