Fototour Dutzendteich

Meine erste Planung für diese Tour war wohl einigen zu lang. Da hätten wir von der Haltestelle Frankenstadion aus nicht nur den kleinen und großen Dutzdendteich umrundet, sondern auch noch das Frankenstation und das Reichsparteitagsgelände. So habe ich es kurzfristig beim Kolosseum und dem großen Dutzendteich belassen mit einer normalen Gehzeit von 48 Minuten. Aber es kam dann noch einmal anders als geplant. Weiterlesen

Lightroom = Camera-Raw?!

Eine mathematische Gleichung mit Frage- und Ausrufezeichen am Ende bedarf natürlich einer Erklärung. Dieser Frage nachzugehen wurde von einem Fotofreund ausgelöst, der beide Programme für “nicht gleich” gehalten hat. Ich aber habe mit Überzeugung beide Programme von den Bearbeitungsmöglichkeiten bezüglich der Raw-Entwicklung aber als “identisch gleich” bezeichnet (was mathematisch ein Gleichheitszeichen mit drei Strichen wäre ≡ ☺).

Öffnet man beide Programme nebeneinander, sieht es wirklich danach aus, als wollten wir Äpfel mit Birnen vergleichen. Weiterlesen

Raw Betrachter

Nachdem uns ja die Kamerahersteller bisher die Darstellung des Raw-Bildes und besonders des Raw-Histogrammes in ihren (teuren) Kameras verweigern, müssen wir uns bis auf weiteres an den PC begeben und dort die Raw-Daten anzeigen. Die einzige mir bisher bekannte  App ist hierzu der “Fast Raw Viewer” und der “Raw Digger” die ich bereits im Teil 8 meiner Serie zu “Licht und Belichtung” erwähnt habe. Da ich diese App manchmal auf verschiedenen Rechnern nutze, will ich hier für mich (und vielleicht für andere Nutzer zur Anregung) meine Grundeinstellungen dokumentieren. Weiterlesen

Füllmethodentafel

Als ich mich Anfang 2017 erstmals intensiver mit der Bildbearbeitung in Photoshop beschäftigt habe, musste ich mich natürlich auch mit Ebenen/Einstellungsebenen und den zugehörigen Füllmethoden auseinandersetzen. Adobe hat das für After Effects auf seiner Webseite beschrieben. Diese Beschreibung gilt aber auch für Photoshop. Man sollte das schon mal kurz anlesen, aber mir ist es selbst nach mehrfachem Durchlesen weitgehend unverständlich geblieben. Weiterlesen

Fototour Bamberg

Die letzte Fototour des Jahres ist traditionell immer zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester. Die Hoffnung ist, dass es in der Zeit nach den Vorbereitungen für Weihnachten und dann nach den Anstrengungen der Festtage wieder etwas ruhiger zugeht. Diesmal war nur die Ulrike mit auf Tour; offensichtlich war der Weihnachtsstress doch noch nicht ganz vorbei. Aber wir hatten uns zu zweit nun mit viel Ruhe dem Thema Nachtfotografie widmen können. Weiterlesen

Schwarzweiß Umwandlung mit Photoshop

Mein Workflow

Zur Bildbearbeitung von Raw Fotos bildet Lightroom (LR) und Photoshop ein auf einander abgestimmtes Tandem. Bezüglich der Raw Bearbeitung kann statt Lightroom auch “Adobe Camera Raw (ACR)” verwendet werden. ACR und LR sind von den Bearbeitungsmöglichkeiten völlig identisch. Allerdings hat ACR keine Bildverwaltung. Als Ersatz kann man hier natürlich die Adobe Bridge verwenden. Da aber das Adobe Photo Abo Lightroom und Photoshop beinhaltet, nutze ich diese beiden Programme. Weiterlesen

Belichtungspraxis

Zur Vertiefung der Belichtunspraxis, die wir in dem Kurs “Licht und Belichtung” kennengelernt haben, haben wir uns nun schon zweimal in der Neigungsgruppe im SNE getroffen und praktisch geübt. Ich will das hier zur Vertiefung weiter zusammen fassen. Ziel der Übungen ist, die verschiedenen Messmethoden (Multi Segment, Spot, …) für die Belichtung noch besser kennenzulernen und dann der Belichtungssituation vor Ort entsprechend korrekt zu wählen und wenn nötig notwendige Anpassungen vorzunehmen zu können.

Unser wichtigstes Werkzeug zur Beurteilung ist das Histogramm in der Kamera. Weil dieses aber nur auf der Basis eines jpeg Bildes basiert, verwenden wir am PC zur Analyse den RawDigger, der uns das wahre Raw Histogramm anzeigt. Weiterlesen

Urwildpferde Tennenloher Forst

Da hatten wir nicht nur einen Supersommer dieses Jahr, sondern auch noch einen Oktobersommer. Aber ausgerechnet an diesem Morgen zeigte sich der Himmel grau in grau. Aber das war für uns kein Grund, die Tour nicht anzutreten. Eine kleine Gruppe (Heiderose, Ursula, Wolfgang und ich selbst) starteten mit den Fahrrädern am Obi-Kreisel und unsere beiden anderen Fotofreunde (Bernhard und Johann) waren noch ein paar Minuten früher mit dem Auto angereist und den Rest des Weges zu Fuß zum Treffpunkt (unteres Tor) gekommen. Weiterlesen

Urwildpferde Making of

Die Vorfreude auf die Fototour war für mich riesig, aber durch die fehlende Sonne an diesem Oktobermorgen doch leicht getrübt. Die letzten Tage hatten ja noch spätsommerlichen Charakter, aber so ist das nun mal. Als Fotografen müssen wir mit dieser Situation auch umgehen können. Vielleicht lade ich ja noch mal spontan zu einer neuen Tour hierher ein, wenn denn ein sonniger Morgen erwartbar ist. Weiterlesen


Top