In meinem Kurs „Besser fotografieren“ zeige ich, wie in Bildern der Blick des Betrachters durch Helligkeit, Kontrast und Strukturen gelenkt wird. Die im Kurs besprochenen Bilder sind in ihren einzelnen Schritten mit meiner Analyse im Script enthalten. Aber eben nur statisch zum Ansehen. Hier in diesem Video zeige ich die einzelnen Schritte, mit denen ich die drei Elemente Helligkeit, Kontrast und Strukturen in Photoshop herausarbeite. Damit wird der Betrachter in die Lage versetzt, dies fĂŒr sich selbst und seine eigenen Bilder nachzuvollziehen.

 

Im Video habe ich die Photoshop Aktion „5 Tone Heatmap“ benutzt die in dem Paket „ZSE6“ von Blake Rudis enthalten ist. Es gab aber von Blake auch eine separate Aktion, aber mit unterschiedlichem Farbschema. Das habe ich nun angepasst und stelle es hiermit euch allen zur VerfĂŒgung:

Photoshop Aktion „5 Tone Heat Map – Blake Rudis + wkl„.

Bei Windows liegt diese Datei meist in dem Verzeichnis „C:\Users\willi\AppData\Roaming\Adobe\Adobe Photoshop 2020\Presets\Actions (oder entsprechend eurer PS Version an einem analogen Ort)“ und kann nach dem Auspacken hierhin kopiert werden. In Photoshop kann sie dann aus diesem Verzeichnis heraus geladen oder einfach per Doppelklick ausgefĂŒhrt werden. Weitere Informationen zur Anwendung  kann ich ja mal bei einer kleinen Schulung im SNE zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.