Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Licht und Belichtung: analog – digital

Januar 21 @ 17:00 - 19:00

In Zeiten der analogen Fotografie war das Zonensystem nach Ansel Adams die “Hohe Schule” der Belichtungssteuerung, die noch mit dem Handbelichtungsmesser funktionierte. Heute haben wir an den Kameras die Auswahl zwischen “Auto, P, A, S, M” und über den Messmodus des Sensor noch zusätzlich “Multi, Mitte, Spot Standard und Groß, Durchschnitt gesamtes Bild oder Highlight”, was auch immer ihre Kamera anbietet. Doch wer nutzt das oder wer versteht das überhaupt noch?
Anhand meiner Erfahrung mit dem Zonensystem werde ich zeigen, welche der genannten Messmethoden wir sinnvoll nutzen können.
Wir werden die Einstellungen P, A und S kurz behandeln und uns dann im manuellen Modus die Möglichkeiten genauer ansehen. Wenn die Kamera dann auch noch eine Spotmessung bietet, ist das eine gute Voraussetzung für perfekt belichtete Bilder nach unseren eigenen Vorstellungen. Das Handbuch der Kamera sollte hierzu die notwendige Information enthalten. Dass es dann heute bei den digitalen Kameras noch mehr gibt, wenn man im Raw-Modus fotografiert (was hoffentlich jeder macht), werde ich im Kurs zeigen.

Die eigene Kamera mitzubringen ist bestimmt eine gute Idee, um Fragen gezielt stellen zu können, oder um das gehörte gleich ausprobieren zu können.

Zum Kursinhalt selbst gibt es bereits einige Blogbeiträge zum Nachlesen. Mein komplettes Script steht als pdf-Datei für 10€ zum Download zur Verfügung.

Veranstalter

SNE
Wilhelm Kleinöder

Veranstaltungsort

SNE
Henri-Dunant-Straße 4
Erlangen, 91058 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.seniorennetz-erlangen.de/

Top